Hausmeisterin/Hausmeister (w/m/d) am Dienstort Reutlingen gesucht

Beim Polizeipräsidium Reutlingen ist bei der Verwaltung, Referat Finanzen, am Standort Reutlingen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in Vollzeit als

 

Hausmeisterin/Hausmeister (w/m/d)

zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses und richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei entsprechender beruflicher Vorbildung erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 5 TV-L1.

Aufgabengebiet:
–  Unterhaltung und Pflege der Gebäude, der Gebäudetechnik und der Außenanlagen
–  Durchführung von Wartungsarbeiten, kleineren Reparaturen und Überwachung von Handwerkerarbeiten in enger Zusammenarbeit mit dem Gebäudemanagement
–  Ausführung von Transportarbeiten (Möbel o.ä), Unterstützung bei hausinternen Umzügen
–  Erledigung von Einzelaufträgen nach Absprache
–  Unterstützung des internen Kurierdienstes
–  Allgemeine fachübergreifende handwerkliche Unterstützung anderer Gewerke
–  Durchführen von allgemeinen Hausmeisterdiensten, u.a. Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht im Winter nach Bereitschaftsplan durch selbstfahrende Arbeitsmaschinen

Bewerbungsvoraussetzungen:
–  Eine abgeschlossene Ausbildung in einem Handwerksberuf
–  Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
–  Eigenständiges und selbstverantwortliches Arbeiten
–  Eine schnelle Auffassungsgabe
–  Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgabenfeldern
–  Körperliche Belastbarkeit
–  Fahrerlaubnis Klasse B zwingend erforderlich

Unser Angebot:
–  Ein interessantes und vielfältiges Aufgabenfeld in einem guten Arbeitsumfeld
–  Entgeltgruppe 5 TV-L bei entsprechender beruflicher Vorbildung *1
–  Die Einstellung erfolgt unbefristet mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39,5 Stunden
–  Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit; eine Teilung der Stelle ist bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen grundsätzlich möglich
–  Ein Team mit einer persönlichen, offenen und freundlichen Arbeitsatmosphäre
–  Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem Job Ticket BW

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es steht Ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine evtl. vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i.S.v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren Berücksichtigung finden soll.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennziffer 0381.1-13/2022 bis spätestens 19.06.2022.

*1 Erfolgreich abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einem Ausbildungsberuf, dessen Kenntnisse und Fertigkeiten im Wesentlichen die
Tätigkeitsschwerpunkte als Hausmeister/in (w/m/d) aufweisen.

Die komplette Ausschreibung mit den dazugehörenden Ansprechpartnern finden Sie hier

Beitrag verfällt am 20. Juni 2022 um 7:00 Uhr

zurück