Systemadministrator/in (w/m/d) für den Standort Reutlingen oder Esslingen gesucht

Sie suchen eine neue Herausforderung? Sie freuen sich auf ein gemischtes Team aus technischen Mitarbeitenden sowie Polizistinnen und Polizisten mit vielfältigen Aufgaben?

Dann bewerben sie sich als

Systemadministrator/in (w/m/d)
(Entgeltgruppe 9a TV-L)

zum Polizeipräsidium Reutlingen mit Standort Reutlingen oder Esslingen. Sie werden Teil des Führungs- und Einsatzstabes und unterstützen hier mit Ihrem technischen Know-how 2.400 Beschäftigte an Standorten in vier Landkreisen, sodass wir für die innere Sicherheit Sorge tragen können.

Die Einstellung erfolgt im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Aufgabengebiet:

  • Betreuung der Ausstattung von PC-Arbeitsplätzen (Regionale Administration)
  • Technische und logistische Abwicklung des Leasingverfahrens der Hardware
  • Betreuung von technischen Spezialverfahren und Anwendungen der Polizei Baden-Württemberg
  • Gelegentliche Mitwirkung bei der Erstellung von Konzepten sowie in der Projektarbeit

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Fachinformatik in der Fachrichtung Systemintegration oder ein vergleichbarer Ausbildungsabschluss (z.B. IT-System-Elektroniker/in (w/m/d), Informationselektroniker/in (w/m/d))
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

Wünschenswert:

  • Erste Berufserfahrung in einer der Fachrichtung entsprechenden Berufstätigkeit nach Abschluss der o.g. Ausbildung
  • Erweiterte Kenntnisse über den Ausbildungsberuf hinaus
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit für den neuen Aufgabenbereich
  • Gute allgemeine IT-Kenntnisse sowie die Bereitschaft, sich in neue IT-Systeme einzuarbeiten
  • Erfahrung bei der Einrichtung von Hardwarekomponenten, Betriebssystemen und Netzwerken
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Verwaltungs- und Organisationsysteme
  • Fortbildungsbereitschaft
  • Belastbarkeit
  • Eigeninitiative, Kreativität, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

Unser Angebot:

  • Entgeltgruppe 9a TV-L soweit die persönlichen Voraussetzungen vorliegen
  • Die Einstellung erfolgt unbefristet in Vollzeit mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39,5 Stunden. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar
  • Ein vielseitiges Aufgabenspektrum rund um ein anspruchsvolles und interessantes Tätigkeitsfeld bei der Polizei
  • Zielgerichtete Einarbeitung in Ihren Arbeitsbereich
  • Einbindung in ein funktionierendes Team
  • Familienfreundliche Rahmenbedingungen wie flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Finanzielle Mobilitätsunterstützung durch das JobTicket BW

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es steht Ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine evtl. vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i.S.v.

  • 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren Berücksichtigung finden soll.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennziffer 0381.1-36/2022 als PDF-Dokument bis spätestens 04.12.2022. 

Die Stellenausschreibung mit den Ansprechpartnern finden Sie hier auch als pdf-Datei ->

zurück