Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels „Polizeipräsidium Reutlingen 2020“ des Polizeipräsidiums Reutlingen


Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit des Polizeipräsidiums Reutlingen, Bismarckstraße 60, 72764 Reutlingen, E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de, Telefon: 07121/942 – 1100


Gewinn und Gewinnbenachrichtigung

Unter allen Einsendungen des korrekten Lösungsworts von teilnahmeberechtigten Personen verlosen wir drei Plätze bei einem Mitflug im Polizeihubschrauber am 18.03.2020.

Der Teilnehmer versichert, dass er zum Zeitpunkt seiner Teilnahme flugfähig ist und eigenständig von seinem Gewinn zurücktritt, falls sich dies bis zum Zeitpunkt des Fluges ändern sollte. Der Gewinner tritt den Mitflug auf eigenes Risiko an.

Die Gewinner werden am 3. Februar per Losverfahren ermittelt und über die im Kontaktformular genannte E-Mail Adresse bzw. Telefonnummer über den Gewinn benachrichtigt. Außerdem werden die Gewinner in anonymisierter Form (Vorname und Ort) in einem Post auf Facebook bekannt gegeben.

Je Teilnehmer ist nur ein Gewinn möglich.

Von jeder teilnahmeberechtigten Person wird jeweils nur ein einziges über das Teilnahmeformular übermitteltes Lösungswort akzeptiert. Werden mehrere Lösungswörter von derselben Person übermittelt, wird bei der Gewinnerziehung nur das zuerst übermittelte Lösungswort berücksichtigt.

Der Gewinn ist weder übertragbar noch kann er getauscht oder in bar ausgezahlt werden.

Sollte der Mitflug im Hubschrauber am genannten Datum nicht stattfinden können (z.B. wegen eines wichtigen Einsatzes oder schlechter Wetterbedingungen), so akzeptiert der Teilnehmer einen Ersatztermin, der noch zu nennen ist.


Teilnahme

Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Ausgeschlossen sind Angehörige des Polizeipräsidiums Reutlingen. Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Dritten ist nicht erlaubt.

Teilnahmeberechtigte können am Gewinnspiel teilnehmen, indem sie über das unter https://ppreutlingen.polizei-bw.de/facebook-gewinnspiel/ bereitgestellte Gewinnspielformular das korrekte Lösungswort einsenden.

Die Teilnahme ist vom 13.01.2020, 08:00 Uhr, bis zum 31.01.2020, 23:59 Uhr, möglich.

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass im Falle eines Gewinns während des Flugs Foto- und Videoaufnahmen von ihm gefertigt und zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit unter anderem auf den Social Media Auftritten und der Internetseite des Polizeipräsidiums Reutlingen veröffentlich werden dürfen.

Mit Teilnahme am Gewinnspiel werden die Teilnahmebedingungen sowie die Erklärungen zum Datenschutz akzeptiert.


Vorzeitige Beendigung sowie Änderungen

Das Polizeipräsidium behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern, wenn es aus technischen (z.B. Computervirus, Manipulation von Software) oder rechtlichen Gründen (z.B. Untersagung von Facebook) nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu garantieren.


Datenschutz

Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist das Polizeipräsidium Reutlingen, Bismarckstraße 60, 72764 Reutlingen, Tel.: 07121 / 942 – 0, reutlingen.pp@polizei.bwl.de.

Der Datenschutzbeauftragte des Polizeipräsidiums ist unter folgender E-Mail Adresse erreichbar: reutlingen.pp.datenschutzbeauftragter@polizei.bwl.de.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt, um die Gewinnauslosung durchzuführen, die Volljährigkeit der Teilnehmer sicherzustellen, eine Zuverlässigkeitsüberprüfung mit Einwilligung der Gewinner vorzunehmen und um im Rahmen der polizeilichen Öffentlichkeitsarbeit einen teilanonymisierten Post mit Vornamen und Wohnort der Gewinner auf Facebook veröffentlichen zu können. Um die fehlerfreie Übermittlung der Daten mittels des Kontaktformulars sicherzustellen, werden die Übertragungen systemseitig für die Dauer des Gewinnspiels protokolliert. Mit Teilnahme am Gewinnspiel wird die Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken erteilt.

Die Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO) verarbeitet und nach der Durchführung des Fluges gelöscht.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, so besteht das Recht auf Auskunft über die zur eigenen Person gespeicherten Daten (Art. 15 DS-GVO) sowie das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung der Daten (Art. 17 DS-GVO) bzw. Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO) und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ggf. ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO). Ferner steht ein Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde LfDI Baden-Württemberg zu (Art. 77 DS-GVO).


Schlussbestimmungen

Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt.

Es gilt deutsches Recht. Ein Rechtsweg zur Überprüfung der Auslosung ist ausgeschlossen.