Sicherheitsaktionstag für Senioren

Elektrofahrräder, sogenannte Pedelecs oder E-Bikes, erfreuen sich seit Jahren steigender Beliebtheit. Immer mehr Senioren nutzen dieses Fortbewegungsmittel um sich gerade auch im Alter sportlich zu betätigen und unabhängig vom Auto mobil zu sein. Die rasant steigenden Verkaufszahlen dieser immer beliebter werdenden Räder spiegeln sich leider immer öfter auch in der Verkehrsunfallstatistik der Polizei wieder. So verzeichnet das Polizeipräsidium Reutlingen mit 196 Unfällen im Jahr 2018 gegenüber 151 Unfällen im Jahr 2017 eine weitere Steigerung von knapp 30 Prozent an Unfällen, bei denen Pedelecnutzer beteiligt waren.

Das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Reutlingen veranstaltet daher am

Mittwoch, 17. April 2019,

einen Aktionstag für aktive Seniorinnen und Senioren rund um das Thema Pedelec/E-Bike.

 

Mit Fragen rund um das Pedelec/E-Bike, Informationen über die neuesten Verkehrsregeln, Erläuterungen über Hauptunfallgefahren sowie mit Reaktionstests möchte Ihnen Ihre Polizei den Sicherheitsaktionstag praxisnah und anschaulich vermitteln.

Teilnehmen können alle Seniorinnen und Senioren mit ihrem eigenen Pedelec oder E-Bike und einem geeigneten Fahrradhelm.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet bei jedem Wetter statt.

Kurs 1: 17.04.2019 von 09.00 Uhr – 11.00 Uhr

Kurs 2: 17.04.2019 von 13.30 Uhr – 15.30 Uhr

 

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

 

Gerne können Sie sich bis spätestens 15.04.2019 telefonisch unter der Telefonnummer 07121/942-1202 in der Zeit von 08.00 Uhr – 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr – 15.00 Uhr oder per Email an reutlingen.pp.praevention@polizei.bwl.de (unter Angabe des gewünschten Kurses) anmelden.

 

Die Kurse finden in der Jugendverkehrsschule Reutlingen, Mittnachtstraße 33, 72760 Reutlingen, statt.

Beitrag verfällt am 14. April 2019 um 17:00 Uhr

zurück