Polizeipräsidium Reutlingen

Wir sind für Sie da.

Rund um die Uhr.

Jeden Tag.

News & Presse

Nachrichten Polizeipräsidium Reutlingen
News Seite: 2
11. April 2018, 10:00 Uhr

Rechtsreferendariat beim Polizeipräsidium Reutlingen

Für Referendarinnen und Referendare besteht im Rahmen der Verwaltungs-/Wahlstation die Möglichkeit einen Ausbildungsabschnitt beim Polizeipräsidium Reutlingen zu absolvieren. Neben der Einbindung in die aktuelle rechtliche Fallbearbeitung, etwa bei polizeirechtlichen, disziplinarrechtlichen und datenschutzrechtlichen Fragestellungen, sowie die Begleitung von Gerichtsverfahren, erhalten Sie bei Interesse Einblicke in die operative Polizeiarbeit, beispielsweise durch Begleitung einer Streifenbesatzung auf einer Nachtschicht. […]

Details ansehen

16. Januar 2018, 7:58 Uhr

Polizei warnt vor illegalen Welpenhändlern

Immer wieder tauchen im Internet Anzeigen von Hundewelpen auf, die zu Schnäppchenpreisen zum Kauf angeboten werden. Vielfach handelt es sich um Hunde aus Süd- oder Osteuropa, die von reisenden Händlern illegal in Deutschland veräußert werden sollen. Am Wochenende konnte dank einer aufmerksamen Bürgerin in Münsingen einem solchen Hundehändler das Handwerk gelegt werden (siehe Pressemitteilung vom […]

Details ansehen

13. Oktober 2017, 11:00 Uhr

Neues Präventionsvideo zur Bekämpfung des Telefonbetrugs

Auf dem Display des Telefons steht die Nummer des örtlichen Polizeireviers oder die 110. Ein seriös wirkender Anrufer meldet sich und behauptet, bei der örtlichen Kriminalpolizei, oder gar dem Bundeskriminalamt zu arbeiten. Mit eindringlichen Worten erzählt er, bei den Betroffenen stünde ein Einbruch unmittelbar bevor und die Wertsachen seien nicht mehr sicher. Oder gar eine […]

Details ansehen

5. Juli 2017, 13:42 Uhr

Vorsicht, Abzocke! Die Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Telefonbetrügern

Insbesondere Seniorinnen und Senioren sind nach wie vor im Visier von skrupellosen Betrügern. Am Telefon täuschen sie ihren Opfern vor, dass sie Polizeibeamte des LKA, des BKA, einer örtlichen Polizeidienststelle oder einer Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei seien. Aber auch Notlagen von Angehörigen werden vorgetäuscht oder hohe Gewinne versprochen. Tatsächlich handelt es sich um Betrüger, die es […]

Details ansehen

Das könnte Sie auch interessieren